Digitalisierung und die Auswirkungen auf die Arbeitswelt

Geschrieben am 22.02.2021
von Izabela Witkowska


Wie verändern sich Zahl und Art der Arbeitsplätze im digitalen Zeitalter? Unterschiedlich, wie Umfragen zeigen: Unterstützende Tätigkeiten können wegfallen, Fachkräfte sind aber nach wie vor gefragt und werden sogar noch wichtiger. In einer Umfrage wurden 514 Unternehmen mit Logistikprozessen aus allen Branchen befragt. 80 Prozent der Befragten gaben an, dass durch die Digitalisierung die Anzahl der bei ihrem Unternehmen angestellten Fachkräfte mit entsprechenden Ausbildungen im Bereich Logistik steigen wird. 70 Prozent gaben hingegen an, dass die Anzahl der Beschäftigten mit unterstützenden Tätigkeiten aufgrund der Digitalisierung sinken wird.(statista.com)

Ergreife die Möglichkeiten, die die digitale Arbeitswelt dir bietet!



Was sind digitale Unternehmen?


Das Anbieten digitaler oder regulärer Produkte über Onlineshops ist ein Teil der Digitalisierung. Digitale Technologien werden aber auch für interne Prozesse genutzt und Werbung über digitale Kanäle kommuniziert. 

Digitalisierung findet sich in vielen Bereichen der Arbeitswelt wieder und ist da bereits ein fester Bestandsteil des Arbeitsalltags und vieler Geschäftsmodelle. Wir schauen uns die digitalen Unternehmen näher an.

Überprüfe erstmal, ob du weisst, welche Merkmale ein Unternehmen digital machen.


Falls du die richtigen Antworten nicht gefunden hast schaue hier rein:



Wie verändert Digitalisierung die Arbeitswelt?

Durch den Einfluss der Digitalisierung entstehen neue Berufe, bisherige können verschwinden, werden einfacher oder komplexer. Aber auch die Art und Weise wie wir arbeiten verändert sich und digitale Fertigkeiten werden für Mitarbeiter*innen im alltäglichen Berufsleben immer wichtiger.

Kannst du dir vorstellen, dass du zukünftig auch Roboter als Arbeitskolleg*innen haben wirst? Oder fallen dir Berufe ein, die komplett von Robotern übernommen werden können? Wir nehmen die Arbeitsverhältnisse und die Veränderungen in der Arbeitswelt unter die Lupe.

Durch Digitalisierung ändern sich teilweise die Inhalte unserer Arbeit: 

  • Neue Berufe werden entstehen
  • Einige Berufe werden verschwinden
  • Viele Berufe werden komplexer
  • Aber viele Berufe werden auch einfacher
 


Digitale Technologien verändern also nicht nur die Inhalte, sondern auch die Art und Weise wie wir arbeiten. In den nachfolgenden Boxen erfährst du, was durch die Kommunikation über digitale Medien möglich wird: 

 



Keine Angst vor den Effekten der Digitalisierung!


Nicht alle Möglichkeiten der Digitalisierung werden ausgeschöpft, weil vieles dabei beachtet werden muss, z.B.

  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Rechtliche und ethische Fragen
  • Kosten
  • Demographischer Wandel

 


Wie du siehst ist Digitalisierung eine komplette Verändeung der Arbeitswelt und kein spontaner Trend. Wir können den Wandel mitgestalten. Mit digitalen Kentnissen hat man einen Wettbewerbsvorteil im Arbeitsleben, weil Unternehmen in Zukunft darauf achten werden,  ob ihre Mitarbeitende digital arbeiten (können). Deswegen ist es wichtig, sich nicht nur mit digitalen Themen auseinanderzusetzen, sondern auch digitale Fertigkeiten zu sammeln und zu entwickeln.


 


Fit für Jobs im digitalen Zeitalter
Welche Fertigkeiten und Fähigkeiten sind für zukünftige Jobs notwendig? Mit diesem kurzen Test kannst du herausfinden, wie digital du schon jetzt bist!

Diese Fähigkeiten brauchen wir noch in der Zukunft:
 
•Verständnis, dass Digitalisierung alle betrifft
•Experimentierfreude und Neugier an digitalen Themen
•Grundkenntnisse der Technik, die wir nutzen
•Spaß im Umgang mit digitalen Medien
•Kreativität
•Offenheit für neue Lern- und Arbeitsweisen
•Kommunikative Fähigkeiten

Wer einen Job im digitalen Bereich machen möchte, sollte auf jeden Fall Interesse für digitale Themen mitbringen und die Bereitschaft haben, sich mit digitalen Medien zu beschäftigen. Alles andere kann man dann noch lernen :)