Praktika

Mindestlohn im Praktikum

Geschrieben am 25.04.2019
von Iza Witkowska



KURZ & KNAPP


  • Seit Anfang 2015 gibt es den gesetzlichen Mindestlohn – auch für Praktikanten. 
  • Seit 01.01.2015 gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro brutto pro Stunde.
  • Dieser Betrag gilt ebenfalls bei sogenannten Minijobs. Zwei Ausnahmen nach § 22 des Mindestlohngesetzes (MiLoG): Pflichtpraktika und studienbegleitende Praktika bis zu drei Monate.
  • Deswegen haben einige Unternehmen ihre Angebote auf drei Monate begrenzt. Oder, wenn sich das nicht lohnt, lieber ganz gestrichen. 
  • Der Mindestlohn gilt auch für Studierende.
  • Theoretisch ist eine geringere Bezahlung in Ausnahmen auch möglich, z. B. dann, wenn es um ein Pflichtpraktikum oder ein studienbegleitendes Praktikum unter drei Monaten geht.

Mehr Infos dazu findest du unter diesem Link  auf www.karriere.unicum.de