Warum solltest du dich beim Studienkompass bewerben?

Der Studienkompass hilft dir, deine Möglichkeiten abzuwägen und eine für dich passende Entscheidung für die Zukunft zu treffen. Du bekommst Einblicke in die Themen Studium, Beruf und Brückenjahr, die dir sonst entgehen würden. Du lernst Universitäten und Unternehmen kennen, triffst dich mit Studierenden und Berufstätigen sowie natürlich mit anderen Schüler/innen in deinem Alter.

Bewerbungsschritte

MIT DEM STUDIENKOMPASS IN DIE ZUKUNFT

Webinare zur Studienkompass Bewerbungsphase 2020

Während des Bewerbungszeitraums bieten wir Webinare an, die sich an alle interessierten Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie Lehrkräfte richten, die sich über die Förderung durch den Studienkompass informieren möchten. Neben Einblicken in die Förderung, erläutern wir, warum sich eine Bewerbung lohnt und erklären die Bewerbungsschritte.

Start in die Ausbildung

Welche Berufe gibt es? Wie gelingt das Praktikum? Worauf muss ich beim Bewerben achten? Antworten darauf findest du hier, dazu Übungen, Checklisten und Aufgaben für alle wichtigen Stationen auf deinem Weg in die Ausbildung. Wenn du herausfinden willst, welche Berufe zu deinen Stärken und Interessen passen, checke deine Talente und reise durch das BERUFE-Universum der Bundesagentur für Arbeit.

Filmportal der Bundesagentur für Arbeit zu Ausbildungs- und Studienberufen

Auf www.berufe.tv kannst du online Kurzfilme über einzelne Ausbildungs- und Studienberufe anschauen, um einen ersten Eindruck über die Tätigkeiten und Anforderungen eines Berufes zu bekommen. Für einen allgemeinen Überblick gibt es außerdem auch Videos zu unterschiedlichen Berufsfeldern.

BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit

Wenn du dich über einzelne Berufe schlau machen willst, dann bist du hier richtig. In über 3.100 Berufsbeschreibungen findest du detaillierte Infos zu Ausbildungen und Tätigkeiten, Anforderungen, Weiterbildungs- und Verdienstmöglichkeiten. Besonders gut: Wenn sich in deinem Wunschberuf keine Ausbildungsmöglichkeit bietet, kannst du dich unter „Ausbildung“ zu „Ausbildungsalternativen“ erkundigen. Suchen kannst du übrigens über Suchbegriffe, von A bis Z und über Berufsfelder.

Work & Travel/ WWOOFen

Unter Work & Travel versteht man das Reisen (in der Regel mit einem Reiserucksack) mit einem „Working-Holiday-Visum“. Dieses Visum erlaubt dir Gelegenheitsjobs anzunehmen. WWOOF bietet dir die Möglichkeit auf einem Biobauernhof mitzuarbeiten und dafür Unterkunft und Verpflegung gestellt zu bekommen.

IJFD – Was ist das?

Ein Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) ist ein gemeinwohlorientierter Einsatz im sozialen, ökologischen, kulturellen, sportlichen Bereich. Du kannst diesen überall im Ausland absolvieren.

Aupair – Was ist das?

Als Aupair lebst du in der Regel in einer Gastfamilie im Ausland und unterstützt bei der Kinderbetreuung und dem Haushalt.

Welche Arten von Praktika gibt es?

Welches Praktikum man für sich selbst wählt, hängt vor allem auch davon ab, an welchem Punkt seines Lebens man gerade steht. Gehst du noch zur Schule und bist gerade in einer Phase der Orientierung, gibt es die Möglichkeit eines Schülerpraktikums. An vielen Schulen ist dieses sogar Pflicht. Es dauert im Normalfall zwischen einer und vier Wochen und findet während der Schulzeit statt.

Schülerpraktika – Praxiserfahrung und Berufsorientierung

Die einen freuen sich über die Abwechslung, die anderen haben eher gemischte Gefühle. Bei einem Schülerpraktikum verlassen die Heranwachsenden der Klassen acht bis elf ihre vertraute Schulumgebung und schnuppern Betriebsluft. Dabei geht es nicht um die vollständige Mitarbeit oder das „richtige Schuften“. Vielmehr lernst du ein Unternehmen kennen, schaust den Arbeitskollegen über die Schulter und erledigst selbstständig kleinere Aufgaben. Dadurch bekommst du einen ersten Eindruck von den Betriebsabläufen sowie der allgemeinen Arbeitswelt.

Praktikum im Ausland

Ein Praktikum zu machen, das bedeutet, in die Arbeitswelt hineinzuschnuppern, ohne von Anfang an auf eine Aufgabe festgelegt zu sein. Ein Praktikum im Ausland eröffnet außerdem die Möglichkeit, die Arbeits- und Lebensgewohnheiten eines anderen Landes kennenzulernen und die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern.

Selbsteinschätzungstests zur Studien- und Berufswahl
12.04.2019

Studienkompass-Gruß
23.10.2019

Wie finde ich den richtigen Studienort für mich?
12.06.2019

Informationen für Eltern
13.05.2019

Eltern fragen sich häufig, wie sie ihre Kinder bei der Studien- und Berufswahl unterstützen können. Bei den meisten Müttern und Vätern liegt diese wichtige Lebensphase lange zurück. Viele Jugendliche haben zwar ungefähre Vorstellungen, die sich an den eigenen Interessen oder den Lieblingsfächern in der Schule orientieren. Doch welche Möglichkeiten sich mit diesen Interessen verbinden lassen, wissen sie meistens nicht. Ein Grund dafür ist die Vielzahl der Möglichkeiten und der fehlende Einblick in unterschiedliche Berufsfelder.

Fit für die Zukunft! Kostenlose Broschüre und nützliche Links...
13.05.2019

... rund um die Studien- und Berufsorientierung

Elternkompass: Stipendienhotline
13.05.2019

EIN STIPENDIUM FÜR MEIN KIND?! – DER ELTERNKOMPASS HILFT GERNE WEITER!

Play
Nebenjobs und Ehrenamt

In dieser Folge sprechen wir über Nebenjobs und ehrenamtliches Engagement. Wir schauen uns an, welche Möglichkeiten man hat, neben der Schule, dem Studium oder der Ausbildung zu arbeiten und was es dabei zu beachten gilt. Mit Nebenjobs können wir nicht nur unser Taschengeld aufbessern, sondern mache
play_arrow
Play

Stressmanagement und Achtsamkeit

play_arrow
Play