Mein Fähnchen auf der Landkarte – Kriterien der Ausbildungsortwahl

Geschrieben am 05.06.2020
von Izabela Witkowska

Welcher Ausbildungsort ist der richtige für dich und wie kannst du die Wahl zu deinem Ausbildungsort treffen? Es gibt Regionen, an denen scheinen die Ausbildungsangebote grenzenlos, wiederum andere bieten begrenzte Möglichkeiten an. Wichtig ist herauszufinden, welchen Ausbildungsberuf du für dich als den richtigen erachtest. In unserem App-Artikel Selbsteinschätzungstest  findest du Tipps/Hinweise, die dir helfen herauszufinden welcher Ausbildungsberuf zu dir passen könnte.. Einen Überblick über Ausbildungsberufe findest du bspw. unter https://www.ausbildung.de/berufe/glossar/

Wir zeigen dir in diesem Artikel einige Kriterien zur Wahl deines Arbeitsortes, die du bewerten (Was ist mir daran wichtig?) und gewichten (Welches Kriterium ist mir am wichtigsten?) kannst.

 




Ausbildungsbetrieb


Welcher Ausbildungsbetrieb passt zu mir? Ist es ein großes Industrie-Unternehmen oder ein familiärer Kleinbetrieb? Wenn du dich für einen Ausbildungsberuf entschieden hast, können dir die folgenden Reflexionsfragen bei deiner Unternehmenswahl weiterhelfen:

Welche Entwicklungsmöglichkeiten bietet mir das Unternehmen?

  • Ein Großbetrieb bietet dir ein breites Spektrum an Entwicklungsmöglichkeiten, da er meist dieser aus mehreren Abteilungen besteht, die du durchlaufen kannst. Daraus kann sich aber ein Nachteil ergeben, weil du bei wechselnden Abteilungen schwerer eine Bindung zu Kolleginnen und Kollegen aufbauen kannst.
  • In einem Kleinbetrieb wirst du schnell in die täglich vielfältigen Aufgaben eingebunden und kannst dadurch schnell Verantwortung übernehmen. Allerdings können dir in einem Kleinbetrieb nicht die gleichen Möglichkeiten zur Weiterbildung angeboten werden, wie es Großunternehmen für ihre Mitarbeitenden vorsehen.

Wie wichtig ist mir der Austausch mit anderen Auszubildenden?

  • Größere Unternehmen bilden jährlich mehrere dutzend Auszubildende aus. Berufsstarterinnen und Berufsstarter tauschen sich oft täglich aus. Gleichzeitig gibt es steile Hierarchien, sodass Kontakt zum Chef ungewöhnlich ist.
  • Kleinere Unternehmen nehmen weniger Auszubildende auf: manchmal nur einen Auszubildenden pro Jahr oder nur alle drei Jahre. Dafür erwartet dich hier ein familiäres Arbeitsklima, bei dem sich alle persönlich kennen und der Chef oder Meister häufiger/immer ansprechbar ist.

Wie wichtig sind mir die Karrierechancen nach der Ausbildung?

  • Viele größere Betriebe planen langfristig und möchte ihre Führungskräfte selbst ausbilden. Das Ausbilden für den Eigenbedarf ist ein relevantes Thema geworden und so stehen die Türen oft weit geöffnet, wenn es um Karriere- und Aufstiegschancen nach der Ausbildung geht.
  • In einem familiären Kleinbetrieb gibt es flachere Hierarchien, weshalb eine Festanstellung nach der abgeschlossenen Ausbildung wenig Spielraum auf der Karriereleiter bieten könnte.  

 



Ausbildungsort


In welcher Stadt möchte ich meine Ausbildung absolvieren? Ist es eine Metropole wie München oder das beschauliche Cottbus?

Wie wichtig ist mir die Nähe zum eigenen Heimatort?

  • Entscheidest du dich dazu, in der Nähe deines Heimatortes zu bleiben, entfernst du dich nicht von deinem sozialen Umfeld wie Familie und Freund*innen. Falls du bei deiner Familie wohnen bleibst, sparst du zudem die Kosten für einen Umzug und eine eigene Wohnung.

Wenn du dich für einen Umzug in eine andere Stadt entscheidest und Wahlmöglichkeiten zwischen verschiedenen Städten hast, kannst du über folgende Kriterien deiner neuen Stadt nachdenken:

  • Hier können verschiedene Faktoren eine Rolle spielen, z.B. der Kostenfaktor auf dem Wohnungsmarkt, aber auch das kulturelle Leben einer Stadt. Fühlst du dich in einer anonymen Großstadt wohl oder in einer überschaubaren Kleinstadt?
  • Bei größerer Distanz zum Wohnort der Familie gibt es Finanzierungsmöglichkeiten wie die BAB Unterstützungsleistungen, die du zu deinem Ausbildungsgehalt bekommen könntest. Dadurch kannst du deiner Wunschausbildung in einer neuen Stadt nachgehen, auch wenn ein Umzug bevorsteht und Kosten auf dich zukommen.
  • Entscheidest du dich für einen Umzug, lernst du nicht nur eigenständig zu sein , sondern entdeckst du ein neues Umfeld und startest für dich einen kleinen Neuanfang. Du lernst also einen neuen Ort kennen und hast gleichzeitig die Chance, übers Wochenende oder in den Ferien nach Hause zu fahren.

Solltest du dich bei einer Entscheidung zwischen zwei ähnlichen Unternehmen schwertun, kannst du dir über Arbeitgeberbewertungen eine Meinung bilden. Kununu.com ist solch eine Informationsplattform, auf der Bewerberinnen und Bewerber über ihre Vorstellungsgespräche berichten, aber auch Mitarbeitenden die Arbeitsatmosphäre bewerten und dir so einen Einblick in das Arbeitsumfeld verschaffen.