Brückenjahr

IJFD – Was ist das?

Geschrieben am 21.05.2010
von Iza Witkowska

Ein Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) ist ein gemeinwohlorientierter Einsatz im sozialen, ökologischen, kulturellen, sportlichen Bereich. Du kannst diesen überall im Ausland absolvieren.

Alter:

(16)/18 bis 27 Jahre

Dauer:

6 bis 18 Monate

Länder:

weltweites Ausland, Schwerpunkt: Europa

Vorkenntnisse:

keine

Bewerbung:

fortlaufend, ideal ca. 9 bis 12 Monate vorher

Infos:

www.ijfd-info.de

Sonstiges:

Abläufe, Fristen, Kosten / Leistungen schwanken stark zwischen den verschiedenen Trägern

Du bekommst:

Taschengeld (meist 100 €/Monat), eine Unterkunft und Verpflegung, deine  Reisekosten werden erstattet, Auslandskranken-, Haftpflicht-, Rücktransport- und für die Freizeit eine private Unfallversicherung werden für dich übernommen, es gibt ein begleitendes Seminarprogramm, ggf. erhältst du Sprachkurse und eine Betreuung vor Ort, dein Kindergeld entfällt nicht

Daran musst du denken:

häufig musst du dich z.B. durch Einwerbung eines Förderkreises an den Kosten beteiligen