Kriterien der Studienortwahl

Geschrieben am 15.08.2020
von Pia Faustmann


Neben der Auswahl der Studienrichtung spielt auch der Studienort eine wesentliche Rolle, der im Idealfall nicht beiläufig gewählt, sondern grundsätzliche Überlegungen zu verschiedenen Kriterien enthalten sollte.

Wir zeigen dir einige Kriterien zur Studienortwahl, die du persönlich bewerten (Was ist mir daran wichtig?) und gewichten (Welches Kriterium ist mir am wichtigsten?) kannst.

 



Hochschule


Welche Hochschule passt zu mir? Ist es die große Ludwig-Maximilians-Universität in München oder die kleinere Leuphana Universität in Lüneburg?

  • Welche Schwerpunkte und Vertiefungsmöglichkeiten in meinem Wunschstudium bietet die Hochschule an?
  • Möchte ich praxisnah studieren, eine feste Klasse haben oder lieber anonym im großem Vorlesungssaal sitzen?
  • Welche Professor*innen & Dozierende lehren in meinem Wunschstudium, was sind ihre Schwerpunkte?
  • Entspricht die Qualität der Lehre meinen Vorstellungen? Wie wichtig ist mir die Qualität der Lehre an meiner Hochschule?

 



Stadt


In welcher Stadt möchte ich studieren? Ist es eher eine Metropole wie Berlin oder das beschauliche Chemnitz?

  • Wünsche ich mir ein familiäres oder eher ein anonymes studentisches Leben?
  • Welche Wünsche habe ich an das kulturelle Leben einer Stadt?
  • Wie wichtig ist es mir, in der Nähe meiner Familie und Freund*innen zu bleiben?
  • Wie entscheidend ist der Kostenfaktor einer Stadt für mich (teurer/günstiger Wohnungsmarkt, zu Hause wohnen)?

 



Wo findest du Antworten?


Besprich die Kriterien deiner Studienortwahl mit verschiedenen Menschen. Dafür eignen sich nahestehende Personen als auch professionelle Meinungen von der Studienberatung oder von deinen Lehrer*innen. Tausche dich aus und erfahre so mehr über den Studienort.

Schau dir die Websites der Hochschulen sowie die Modulhandbücher und Vorlesungsverzeichnisse der Studiengänge an, die dich interessieren.

Vergleiche im Internet verschiedene Erfahrungsberichte von Studierenden. Sprich auch jeweilige Fachschaften an, die dir vielleicht einen persönlichen Kontakt zu einem Studierenden deines Wunschfachs herstellen können. Denk dran, Erfahrungen sind immer subjektiv!

Wirf einen Blick in das CHE-Ranking (CHE = Centrum für Hochschulentwicklung). Es vergleicht anhand verschiedener Kriterien Studiengänge eines Fachbereichs. Nur das Rankingergebnis eines Studiengangs sollte jedoch nicht alleiniger Grund für deine Entscheidung sein. Am Ende müssen auch die Stadt und die Hochschule zu dir passen.  

Erstelle ein Entscheidungsraster, um deine Gedanken und Erkenntnisse zu strukturieren. Liste alle Kriterien auf, die dir wichtig sind, und vergleiche sie für verschiedene Hochschulstandorte/Hochschulen/Studiengänge. So siehst du, welche/r Standort/Hochschule die meisten deiner Kriterien erfüllt. Am Ende ist es eine Typfrage, ob du beim Blick auf das Gesamtergebnis auf dein Baugefühl hörst oder auf die Faktenlage.


Beispiel eines Entscheidungsrasters

Um am Ende nicht zu enttäuscht zu sein, wenn es mit der ersten Studienortwahl nicht klappt, solltest du eine Liste mit alternativen Studienorten haben. Die gute Nachricht am Schluss: durch das Bachelor/Master-System hast du häufig die Möglichkeit, für einen Masterabschluss an eine neue Hochschule bzw. in eine andere Stadt zu wechseln!

 



Weiterführende Links


Eine Suchmaschine für Studiengänge findest du hier: https://studiengaenge.zeit.de/

Das CHE-Ranking findest du hier: https://www.che.de/ranking-deutschland/

Erfahrungsberichte von Studierenden zu Studienorten und Studiengängen findest du hier: https://www.studycheck.de/.

Unter "Ask the Expert" findest du vom Studienkompass Almuni Verein (ASk e.V.) Erfahrungsberichte: http://alumni-studienkompass.org/ask-the-expert/