Das Wirkungsschaffer Stipendium

Geschrieben am 13.03.2019
von Iza Witkowska


Das Wirkungsschaffer Stipendium wird in Stuttgart an 15-20 Teams im Jahr vergeben. Es läuft 8 Monate und gibt Social Start-ups, Sozialunternehmer*innen und Social Innovators die Gelegenheit, in ihrem Gründungsprozess intensiv mit individuellem Coaching, Mentoring und Zugang zu relevanten Netzwerken und möglichen Investoren an der unternehmerischen Realisierung ihrer Idee zu arbeiten. Und das alles kostenlos in der inspirierenden und förderlichen Umgebung des Labs. 



Das Stipendium umfasst: 


  • COACHING

    Ein wichtiger Teil von Wirkungsschaffer ist die individuelle Begleitung im Gründungsprozess. Jedes Team bekommt einen Coach, der über die ganze Stipendiendauer feste*r Ansprechpartner*in für alle Fragen und Probleme ist und die Entwicklung des Geschäftsmodells begleitet, sowie Kontakt zu wichtigen Stakeholdern herstellt.

  • QUALIFIZIERUNG

    Von Beginn an wird viel Wert auf die Vermittlung gründungsrelevanten Wissens gelegt. In themenspezifischen Workshops, bedarfs-spezifischen Fachberatungen und Mentoring-Partnerschaften, sowie Expert*innen-Sprechstunden wird das Startup Team Stück für Stück mit dem nötigen Know-How, Soft Skills, den relevanten Geschäftsaktivitäten sowie speziellen Netz-werkkontakten versorgt.

  • COMMUNITY

    Neben Support und Coaching, ist ein Arbeitsplatz im Co-Working Space für das ganze Team Teil des Stipendiums. Außerdem veranstalten wir regelmäßig Netzwerk-Events, stellen Kontakte zu unseren Partner*innen und potentiellen Stakeholdern her und schaffen Räume für unsere Gründer-Community um sich vor Ort zu vernetzen und zu unterstützen.



Wer kann sich bewerben?


VON DER GRÜNDUNGSIDEE BIS ZUR MARKTREIFE (AUCH IN TEILZEIT MGL.)

Bewerben können sich Einzelgründer*innen und Start-up-Teams, die eine nachhaltige Lösung für ein gesellschaftliches Problem schaffen und daraus ein unternehmerisch tragfähiges Geschäftsmodell machen wollen. Dabei ist die angestrebte Rechtsform (Verein, Genossenschaft, GmbH, etc.) nicht wichtig.

  • Egal ob du an Web 2.0 basierten Lösungen arbeitest,
  • Spenden-/Hilfsprojekte initiierst oder
  • neue Produkte und Dienstleistungen entwickelst -

Das Social Impact Lab Stuttgart unterstützt die aufgenommenen Stipendiaten von der Ideen-Entwicklung bis zur offiziellen Gründung des Unternehmens und darüber hinaus. Wenn Dein aktuelles Projekt bereits offiziell gegründet und im Handelsregister eingetragen wurde, kannst Du Dich leider nicht für das Stipendium bewerben.