Studienort Osnabrück

Geschrieben am 22.07.2020
von

Im niedersächsischen Osnabrück gibt es zwei Hochschulen: die Universität Osnabrück und die Hochschule Osnabrück. Mit jeweils fast 14.000 Studierenden zählen beide Institutionen zu den eher kleineren Einrichtungen in Deutschland. Sie machen Osnabrück aber auch zu einer Universitätsstadt– 15% der Ortsansässigen sind Studierende.

 


Lebenshaltungskosten


Die Universität Osnabrück rechnet mit durchschnittlich 850 Euro Lebenshaltungskosten pro Monat je Studierende. Wenn selbst gekocht wird, du familienversichert bist und eines der günstigen Wohnheimzimmer des Studentenwerks beziehst, können sich die Kosten jedoch signifikant verringern. Für das Sommersemester 2021 liegt der Semesterbeitrag bei 348,83 Euro.

Top:

  • Im Semesterticket bereits enthalten ist das sogenannte Kultursemesterticket. Dieses sorgt dafür, dass du einige Museen kostenfrei besuchen kannst und bei anderen kulturellen Attraktionen Rabatte bekommt.
  • Die Mensen in Osnabrück sind kostengünstig und bieten eine Vielfalt verschiedener Gerichte- über vegane Linsensuppe bis zur Entenbrust
  •  Das Studentenwerk hat einige Wohnheime, in denen du für kleines Geld ein Zimmer mieten kannst. (Tipp: Sollte sich nach eurer Bewerbung niemand zurückmelden, fragt einfach nochmal nach,- das hat schon der einen oder dem anderen doch noch zu einem Zimmer verholfen.
  • Osnabrück ist eine Stadt der kurzen Wege, zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichst du alles in relativ kurzer Zeit. Und sollte doch mal Eile geboten sein, kannst du mit deinem Semesterticket alle Busse in der Stadt nutzen.

Flop:

  • Im Gegensatz zum benachbarten Münster ist Osnabrück eher klein und weniger studentisch geprägt.- Iinnerhalb von 30min Zugfahrt kann man jedoch mit dem Semesterticket nach Münster gelangen.
  • Das Semesterticket gehört nicht zu den günstigen in Deutschland. Die große Reichweite (von Hengelo, Niederlande bis Magdeburg) macht das aber wieder gut und ist besonders für Pendelnde, die nicht direkt nach Osnabrück ziehen möchten, praktisch. Das Streckennetz findest du hier.


Studentisches Leben


Top:

  • Der Hochschulsport hat ein vielseitiges Angebot: Von Zumba bis Ski findet vermutlich jeder Sportaffine das passende Bewegungsangebot.
  • In der Innenstadt gibt es viele kleine Kneipen und Bars, in denen sich Abende & Nächte hervorragend verbringen lassen- und das alles zu fairen Preisen für Getränke und Speisen. Außerdem wird gemunkelt, dass sich auch in die Ersti-Tüten am Anfang des Semesters häufig Gutscheine für die Lokale und das ein oder andere Bier schummeln.

Flop:

  • Osnabrücks Fahrrad-Infrastruktur ist ein Graus. Daher gilt: unbedingt Fahrradhelm tragen!