Kompetenzen

Ergänzung: Filmreihe „Lernen lernen“

Geschrieben am 10.09.2019
von Iza Witkowska


Wie gestaltet man einen Lernplan? Wie bereitet man sich auf eine schwierige Klausur vor? Wie geht man mit umfangreichem Lernmaterial um? Und wie plant man seine Zeit in der Prüfungsvorbereitung?

Die Filmreihe „Lernen lernen“ begleitet drei Studierende bei der Vorbereitung auf entscheidende Prüfungen in ihrem Studium und zeigt Ansätze und Gestaltungsmethoden für einen Lernplan auf.


Der zweite Film legt den Schwerpunkt auf die ersten drei Punkte der ALPEN-Methode und demonstriert, wie man sich am Besten eine Übersicht über den Lernstoff verschafft, Zeiten plant und Pufferzeiten berücksichtigt.


Der dritte Film beschäftigt sich mit dem Problem von zu viel Lernstoff in zu wenig Zeit. Anhand des vierten Punktes der ALPEN-Methode wird demonstriert, wie man Prioritäten mit Hilfe der Eisenhower-Methode setzen und Lösungswege in zeitlichen Engpässen finden kann.


Der vierte Film beschäftigt sich mit dem Thema Pausen und demonstriert, wie man den richtigen Ausgleich zwischen Lernen und Entspannung findet.


Wie geht es aus? Herausfinden können wir es in diesem Video:


Die Filmreihe wurde von RWTH Aachen veröffentlicht.